Thermik- und Streckenflugkurs 2+

Mit Genuss zu den Wolken 

Die Thermik

Sie ist unsichtbar, trägt aber dennoch ein Gesicht. Jeden Tag ein anderes. Mal wohlwollend sanft, mal sportlich fordernd, mal verdeckt, mal einladend, mal wild und beängstigend. Die Thermik, zweifellos DIE Hauptfigur auf unserer Suche nach unvergesslichen Momenten am Gleitschirm, hat viele verschiedene Gesichter.

Der Thermik- und Streckenflugkurs bietet Gelegenheit den Geheimnissen dieser Aufwinde auf den Grund zu gehen. Wir versuchen sie besser zu verstehen, besser zu lesen, effizienter zu nutzen, gewollt zu finden und sie vorauszuahnen.

 

Erste Strecken

Auch wenn der Startberg Spass macht. In diesem Kurs wollen wir das Gewohnte gezielt verlassen und das neu erworbene Wissen nutzen, um mit Streckenflügen den Talkessel, oder die nähere Region zu erkunden. Damit können wir gemeinsam unseren Thermik-Erfahrungsschatz ausbauen, überdenken, anpassen und gewinnbringend in ein neues Licht rücken. 

Datum:

10. - 14. Juni 2020

Kosten:

CHF 890.-

Infos:

info@wolkentanz.ch

Ort:

Schweiz oder nahes Ausland

Min. und Max.Teilnehmerzahl:

4 / 12

Leitung:

Thomas Stivanello

Inbegriffen

  • Betreuung und Coaching
  • Briefing Flugregion & Flugroute
  • Briefing & Debriefing Meteo
  • Debriefing und Analyse der Flüge
  • Theorie und Praxis Stressbewältigung
  • Kursunterlagen

Nicht inbegriffen

  • Unterkunft und Verpflegung
  • Bergfahrten und Rückholdienste
  • Start- und Landegebühren
  • Versicherungen

Voraussetzungen

  • Regelmässige Flüge zwischen  1 - 3 h
  • Gute Starttechnik bei thermisch aktiven Bedingungen 
  • eigenständiges Landen auch abseits offizieller Landeplätze
  • Beherrschen einer Abstiegsvariante
  • Übernachtung- und Planungsflexibilität.
  • SHV-Pilot oder IPPI4
  • Schüler auf Anfrage

Impressionen Thermikwoche 2019

Der Zwischenohrenkessel

Kein Pilot macht Fortschritte, wenn er nicht gewillt ist, einen weiteren ‚Kessel’ zu erkunden. Den Kessel nämlich, worin sein Denken stattfindet. Fliegen findet im Kopf statt. Einfach gesagt: Gute Piloten fliegen nicht besser, sondern sie ‚denken‘ anders. Anders über sich, über Chancen und über Möglichkeiten in schwierigen, wie auch in beflügelnden Situationen. Den mentalen Bereich zu beleuchten, sein Potenzial zu erkennen und einzelne Aspekte anzuwenden, wird ein weiterer spannender Punkt des Thermik- und Streckenflugkurs 2+ sein.

Unterkunft und Verpflegung

Ziel ist es, möglichst viel Zeit in der Luft zu verbringen. So ziehen wir als Gleitschirm-Nomaden schweizweit den besten Bedingungen nach und planen gemeinsam rollend Übernachtungsmöglichkeiten für alle Bedürfnisse. Sei dies für die Übernachtung im Zelt, im ‚Büssli‘ oder im Hotelzimmer.

Frühstück und Pick-Nick für den Tag sind individuell, das gemeinsame Nachtessen jedoch, soll Gelegenheit bieten die Geschehnisse des Tages zu besprechen und sich bei einem kühlen Getränk auf den nächsten Tag zu freuen. Je nach Situation im Restaurant, oder dann kochen wir mal gemeinsam einen Teller Spaghetti auf dem Campingplatz.


Andere Streckenflugkurse: