Fliegen findet im Kopf statt

Gute Piloten fliegen nicht besser, sondern sie ‚denken‘ anders. Anders über sich, über Chancen und über Möglichkeiten in schwierigen, wie auch in beflügelnden Situationen. 

Aber welche ‚Denk-Instrumente‘ lassen Belastungen im Flug leichter wirken? Welche ‚Denk-Werkzeuge’ stehen dem Kopf zur Verfügung wenn man sich in der Luft befindet? Die mentalen Aspekte im Gleitschirmsport zu beleuchten und dadurch eigene Ansichten und ‚Wahrheiten‘ zu hinterfragen, gehört zu den spannendsten Erfahrungen, die ein Pilot machen kann.

Welchen Deiner Horizonte möchtest Du erweitern?